Unsere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

  • Wir vergeben die Forschertermine an maximal zwei Gruppen am Vormittag/ Nachmittag, immer zeitversetzt, so dass die Gruppen aus den verschiedenen Einrichtungen in unseren Räumen nicht aufeinandertreffen
  • In den Forscherräumen und im Flur wird regelmäßig gelüftet (mindestens alle 20 Minuten)
  • Im Flur steht für die Besucher*innen Desinfektionsmittel zur Verfügung
  • Zwecks Rückverfolgung der Kontakte tragen sich die Besucher*innen in eine Anwesenheitsliste ein
  • Hospitationen oder andere Besuche sind nur möglich, wenn keine Kitagruppen oder Schulklassen im Kinderlabor sind
  • Das Curioso-Team trägt in allen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz

 

 

Hinweise für Kitagruppen und Schulklassen

 

Liebe Kolleg*innen,

wir bitten euch, in unseren Räumen folgende Regeln zu beachten und einzuhalten:

  • Die Kinder eurer Gruppe müssen im Kinderlabor innerhalb der Gruppe keine Maske tragen
  • Die erwachsenen Begleitpersonen tragen eine Maske
  • Wascht als Erstes eure Hände
  • Wir bemühen uns, die Termine so zu legen, dass die Gruppen aus den verschiedenen Einrichtungen in unseren Räumen nicht aufeinandertreffen. Sollte es dennoch zu einer Begegnung kommen, haltet einen Mindestabstand von 1,5 m ein
  • Tragt euch in die Anwesenheitsliste ein
  • Niest oder hustet in eure Armbeuge
  • Bleibt zu Hause, wenn ihr euch krank fühlt

 

 

Hinweise für alle anderen Besucher*innen

 

Liebe Besucher*innen,

wir bitten euch, in unseren Räumen die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten und einzuhalten.

  • Tragt eine Maske beim Betreten des Kinderlabors
  • Wascht als Erstes eure Hände
  • Haltet zu Personen, die nicht zu eurer Gruppe/ Familie gehören, einen Mindestabstand von 1,5 m ein
  • Tragt euch in die Anwesenheitsliste ein
  • Niest oder hustet in eure Armbeuge
  • Bleibt zu Hause, wenn ihr euch krank fühlt

 

Vielen Dank!