"Wasser" war das Thema der Projektwoche im April 2017 an der Hunsrück-Grundschule.

Diverse Wasserproben haben die Schüler*innen an den Tagen zuvor gesammelt, zum Beispiel aus der Spree, aus dem Landwehrkanal oder aus dem Spülbecken. Außerdem hatten sie verschiedene Arten von Sand, Kies und Erde mitgebracht.

An zwei Tagen haben wir gemeinsam erforscht, wie wir das verschmutzte Wasser mithilfe von selbstgebauten Apparaten aus Plastikflaschen, Marmeladengläsern und den mitgebrachten Zutaten wieder reinigen können. 

 

 


Curioso@Nürtingen ist ein Kooperationsprojekt der Kreuzberger Nürtingen Grundschule und des Curioso Kinderlabors. Im Rahmen des schulischen Bonus-Progamms wurde Anfang 2017 ein naturwissenschaftlich orientierter Forscherraum in der Schule eingerichtet mit dem Ziel, die Bildungschancen der Schüler*innen in belasteten Sozialräumen zu verbessern.

Beim gemeinsamen Forschen und Entdecken wird das kooperative und problemorientierte Lernen unterstützt und gefördert.

Von März bis Dezember 2017 experimentieren die Klassen zu verschiedenen Themen im Curioso-Forscherraum.

In unserem Blog curioso-at-nuertingen.tumblr.com wird regelmäßig darüber berichtet.

 

 


Im Frühjahr 2016 haben wir unser Angebot erweitert.

Zur Begleitung des Übergangs Grundschule / weiterführende Schule haben wir gemeinsam mit der Refik-Veseli-Schule und der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg zwei Projekte entwickelt und durchgeführt.

 


In der Science-Toys-AG haben wir mit Schülerinnen und Schülern einer siebten Klasse der Refik-Veseli-Schule aus einfachen Alltagsmaterialien Objekte gebaut - wie zum Beispiel ein Thaumatrop - und sind dabei verschiedenen physikalischen Gesetzmäßigkeiten auf den Grund gegangen. 

Beim Sommerfest der Refik-Veseli-Schule im Juli 2016 wurden die Ergebnisse an unserem Stand präsentiert. Dort haben die Schülerinnen und Schüler der AG ihre Fertigkeiten den jüngeren Besuchern aus den umliegenden Grundschulen vermittelt.

 

In unserem GPS-Projekt sind wir mit Schülerinnen und Schülern der beiden Schulen auf Kiezerkundungstour gegangen.

Im Park am Gleisdreieck haben wir uns mit GPS-Geräten auf die Suche nach dem Klimacache gemacht, das Bethaniengelände haben wir mit allen Sinnen erkundet und auf dem Hof der Refik-Veseli-Schule haben wir schließlich unseren eigenen Klimacache versteckt. 

Mehr dazu in unserem Blog http://kreuzbergerklimacache.tumblr.com/

 

Im Schuljahr 2016/2017 ist eine Fortsetzung beider Projekte geplant.