Aus den Projektfonds Soziale Stadt stehen uns in 2019 Mittel zur Ergänzung unserer Ausstattung zur Verfügung. Darüber freuen wir uns sehr! Zum einen haben wir bereits in die Anschaffung digitaler Medien investiert, darüber hinaus konnten wir auch unsere Räume neu möblieren. Die neuen Tische und Stühle laden nun auch größere Kinder zum Forschen ein. Außerdem können wir jetzt auch viele unserer alten und zum Teil nicht mehr intakten Forschermaterialien ersetzen :)


Kiezforscher digital

Ab 2019 kommen im Curioso Kinderlabor die digitalen Medien zum Einsatz!

In Kooperation mit der Hunsrück-Grundschule starteten wir in den Sommerferien 2019 mit dem einwöchigen Workshop „Kiezforscher digital.01“. Eine Woche lang haben wir den Kiez erkundet, waren auf dem Mariannenplatz, beim Kinderbauernhof und im Plänterwald unterwegs und haben alles mit unseren Tablets dokumentiert. Die teilnehmenden Kinder haben verschiedene Apps kennengelernt und zur Umsetzung eigener Projekte angewendet.

So konnten am Ende der Woche mehrere Stopmotionfilme, Erklärvideos und ein Online-Buch präsentiert werden.

Teilgenommen haben 12 Schüler*innen im Alter von neun bis zwölf Jahren aus der Nürtingen Grundschule, Hunsrück Grundschule und der Fichtelgebirge Grundschule.

Das neu erworbene Wissen und die Erfahrungen aus den Ferienworkshops werden die Schüler*innen nun als Expert*innen in einem Workshop in der Hunsrück-Grundschule an andere Schüler*innen und Lehrer*innen weitergeben.

In den Herbstferien 2019 folgt das zweite Ferienangebot in dieser Reihe „Kiezforscher digital.02“.

 

 

ein Bega-Projekt in Kooperation mit der



Entdeckendes Lernen mit geflüchteten Kindern

Die Willkommensklassen der umliegenden Grundschulen (zur Zeit Hunsrück-Grundschule, Galiliei-Grundschule, Rosa-Parks-Grundschule und Blumen-Grundschule) kommen seit 2017 regelmäßig zum Forschen ins Curioso Kinderlabor. Gemeinsam werden Experimente zu verschiedenen Themen durchgeführt. In der sich daran anschließenden freien Forscherzeit haben die Kinder die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer Interessen und Ideen auszuprobieren und vielseitige Lernerfahrungen zu sammeln. Durch das Forschen und Experimentieren werden immer wieder Redeanlässe geschaffen, neue Wörter gelernt und damit die Sprachbildung unterstützt. 

 

Ein Angebot im Rahmen des Masterplans für Integration und Sicherheit

 


Die Lernwerkstatt in der Nürtingen Grundschule

Seit März 2017 ist das Curioso Kinderlabor mit einem Außenstandort an der Kreuzberger Nürtingen Grundschule vertreten. In Kooperation mit der Schule wurde ein Forscherraum eingerichtet, der seitdem an zwei Tagen in der Woche von den Schüler*innen der jahrgangsübergreifenden „JüL“-Klassen 1-3 besucht wird. In kleinen Gruppen forschen die Kinder an zwei aufeinanderfolgenden Terminen zu einem bestimmten Thema wie z.B . „Wasser“, „Strom“, „Akustik“ oder „Bauen“.

Einen Einblick in die Lernwerkstatt bekommt man auf unserem Blog curioso-at-nuertingen.tumblr.com

 Großen Spaß haben den Schüler*innen auch die Experimente rund ums Thema "Strom" gemacht!

 

ein Angebot in Kooperation mit der



"Bienen"-Projekttage 2018

In diesem Jahr waren während der Projekttage an der Kreuzberger Hunsrück Grundschule die Bienen unser Thema.

Was unterscheidet Bienen eigentlich von Wespen? Warum ist eine Wabe sechseckig? Und wie sieht die Welt durch ein Facettenauge aus? An verschiedenen Stationen konnten die Schüler*innen diesen und vielen anderen Fragen auf den Grund gehen.

 

finanziert mit Mitteln der Heidehof-Stiftung


Kreuzberger Forscherkinder

Im September 2017 startete das Projekt "Kreuzberger Forscherkinder".

Dank Unterstützung der Heidehof-Stiftung konnten bis zum Sommer 2018 insgesamt 17 Kita- und 14 Schülergruppen aus Berlin-Kreuzberg wieder regelmäßig zum Forschen und Experimentieren ins Curioso Kinderlabor kommen.


Projektwoche an der Hunsrück Grundschule

"Wasser" war das Thema der Projektwoche im April 2017 an der Hunsrück-Grundschule.

Diverse Wasserproben haben die Schüler*innen an den Tagen zuvor gesammelt, zum Beispiel aus der Spree, aus dem Landwehrkanal oder aus dem Spülbecken. Außerdem hatten sie verschiedene Arten von Sand, Kies und Erde mitgebracht.

An zwei Tagen haben wir gemeinsam erforscht, wie wir das verschmutzte Wasser mithilfe von selbstgebauten Apparaten aus Plastikflaschen, Marmeladengläsern und den mitgebrachten Zutaten wieder reinigen können. 

 


Kooperation mit der Nürtingen- und der Refik-Veseli-Schule

Im Frühjahr 2016 haben wir unser Angebot erweitert.

Zur Begleitung des Übergangs Grundschule / weiterführende Schule haben wir gemeinsam mit der Refik-Veseli-Schule und der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg zwei Projekte entwickelt und durchgeführt.

 


In der Science-Toys-AG haben wir mit Schülerinnen und Schülern einer siebten Klasse der Refik-Veseli-Schule aus einfachen Alltagsmaterialien Objekte gebaut - wie zum Beispiel ein Thaumatrop - und sind dabei verschiedenen physikalischen Gesetzmäßigkeiten auf den Grund gegangen. 

Beim Sommerfest der Refik-Veseli-Schule im Juli 2016 wurden die Ergebnisse an unserem Stand präsentiert. Dort haben die Schülerinnen und Schüler der AG ihre Fertigkeiten den jüngeren Besuchern aus den umliegenden Grundschulen vermittelt.

 

In unserem GPS-Projekt sind wir mit Schülerinnen und Schülern der beiden Schulen auf Kiezerkundungstour gegangen.

Im Park am Gleisdreieck haben wir uns mit GPS-Geräten auf die Suche nach dem Klimacache gemacht, das Bethaniengelände haben wir mit allen Sinnen erkundet und auf dem Hof der Refik-Veseli-Schule haben wir schließlich unseren eigenen Klimacache versteckt. 

Mehr dazu in unserem Blog http://kreuzbergerklimacache.tumblr.com/

 

Das Projekt Curioso Plus - "Übergang Grundschule - weiterführende Schule" wurde mit Mitteln aus dem Netzwerkfonds finanziert.