Entdeckendes Lernen mit geflüchteten Kindern

Die Willkommensklassen der umliegenden Grundschulen kommen seit 2017 regelmäßig zum Forschen ins Curioso Kinderlabor. Gemeinsam werden Experimente zu verschiedenen Themen durchgeführt. In der sich daran anschließenden freien Forscherzeit haben die Kinder die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer Interessen und Ideen auszuprobieren und vielseitige Lernerfahrungen zu sammeln. Durch das Forschen und Experimentieren werden immer wieder Redeanlässe geschaffen, neue Wörter gelernt und damit die Sprachbildung unterstützt.

 

Darüber hinaus bieten wir offene Forschernachmittage für Familien in Notunterkünften an.

Mehrsprachige Broschüre

Um weitere Impulse für das Forschen zuhause zu geben, haben wir 2020 eine mehrsprachige Broschüre veröffentlicht, in der anhand von Illustrationen und einfachen Sätzen 6 Experimente in verschiedenen Sprachen (deutsch, türkisch, arabisch, kurdisch und englisch) beschrieben und erklärt werden.

Die Experimente können von den Kindern alleine und zusammen mit ihren Geschwistern oder Eltern durchgeführt werden. Erforderlich dafür sind wenige einfache Haushaltsmaterialien.

Das Angebot wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.